Druckansicht - Donnerstag 28. Juli 2016

Schnellnavigation

Spungzielnavigation

» Home

Inhalt

Danke an Dr. Lorinson!


unknown


Zusammenarbeit mit Veterinär-Experte.

Bei schwierigen Eingriffen kann sich der St. Pöltner Tierschutzverein auf die tatkräftige Unterstützung von einem besonderen Tierfreund verlassen. Zeit, dafür Danke zu sagen!


Univ. Doz. Dr. Dragan Lorinson ist ein international angesehener Veterinärmediziner im Chirurgischen Zentrum für Kleintiere in Vösendorf. Immer wieder steht er dem St. Pöltner Tierschutzverein mit Rat und Tat in Form seiner medizinischen Fertigkeiten zur Seite. Der Spitzenchirurg hat erst kürzlich wieder zwei Welpen mit schweren motorischen Störungen in einer aufwendigen Operation auf den Weg der Besserung gebracht. Nach eingehender langer Beratung und durch den professionellen Eingriff kann diesen Tieren eine deutliche Steigerung der Lebensqualität ermöglicht werden.

„Dank der Hilfe von Professor Lorinsons Team sowie durch sein Wissen und Entgegenkommen können wir vielen Tieren ein würdiges Leben in entsprechender Qualität anbieten, was sonst nur eingeschränkt möglich wäre. Nur wenige Tierärzte in Österreich können so schwierige Eingriffe - etwa an der Halswirbelsäule - so präzise und erfolgreich durchführen", weiß Tierheimleiter Mag. Med.vet Davor Stojanovic. „Dafür wollen wir uns ausdrücklich bedanken", so Stojanovic.


Foto:

Bei einem Besuch im Tierheim überzeugte sich Dr. Dragan Lorinson vom gelungenen Heilungsprozess seiner beiden letzten „tierischen Patienten" Filou und Emil. Im Zuge dieses Besuches führten Tierheimleiter Mag. Davor Stojanovic und der Obmann des Tierschutzvereines Mag. Willi Stiowicek den Spezialisten durch das Tierheim, wovon sich Dragan Lorinson beeindruckt zeigte.







Würdevoll altern im Tierheim!

Spendenaufruf


unknown


Hundesenioren bedürfen viel Geborgenheit und Wärme - nicht nur im Sinne von menschlicher Zuwendung, sondern auch für ihre Knochen und Gelenke.
In diesem Sinne bitten wir um Ihre Spende für „Wärme für Hundesenioren".


Der Tierschutzverein St. Pölten ist für ein Einzugsgebiet von 500.000 NiederösterreicherInnen und deren tierische Gefährten zuständig.


Über 800 Tiere gehen so jährlich durch unser Heim und obwohl wir durch gezielte Resozialisierungsmaßnahmen die Vergabequote enorm steigern konnten, gibt es nicht für alle Tiere ein Happy End.


Damit vor allem jene Hunde, die die besten Jahre bereits hinter sich haben und denen das Aufstehen manchmal schon schwer fällt, im Tierheim möglichst würdevoll und schmerzfrei altern können, haben wir eine Investition direkt in die Lebensqualität der Vierbeiner geplant:


10 Hundezimmer mit Fußbodenheizung


Gerade im Winter kann der kalte Fußboden - etwa bei Arthrose, einer weit verbreiteten Erkrankung bei älteren Hunden - Knochen- und Gelenkschmerzen fördern und den Tieren das Leben schwer machen.


Noch vor der kalten Jahreszeit wollen wir den Umbau durchführen und können so um etwa 700 Euro pro Zimmer eine weitere deutliche Steigerung der Lebensqualität für unsere tierischen Gäste erreichen.

Für diese Investition bitten wir um Ihre Unterstützung!


Werden Sie als Person oder mit Ihrem Verein/Unternehmen Pate für ein Seniorenzimmer! Die großzügigen UnterstützerInnen werden natürlich vor Ort verewigt und hervorgehoben.


Nähere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie bei Mag. Davor Stojanovic unter 02742 / 77 272.


Ohne Unterstützung ist dieses Projekt leider nicht möglich, daher sind wir für jede Hilfe dankbar. Wir sind auf Ihre Spende angewiesen: Jeder Euro hilft und kommt direkt unseren Vierbeinern zu Gute! Bitte helfen Sie uns zu helfen!


SPENDENKONTO - Sparkasse Niederösterreich AG

IBAN: AT52 2025 6000 0002 4208

Betreff / Zahlungsreferenz: Wärme für Hundesenioren



Tierschutzverein St. Pölten, Gutenbergstr. 26, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742.772 72, Fax: 02742.772 724, E-Mail: office@tierschutzverein-stpoelten.at
© http://www.tierschutzverein-stpoelten.at/