Druckansicht - Sonntag 30. April 2017

Schnellnavigation

Spungzielnavigation

» Home

Inhalt

HILFE FÜR MEISTER ADEBAR


unknown


Anfang der Woche erhielten wir einen Anruf eines besorgten Bürgers aus St. Leonhard, der einen verletzten Storch entdeckt hatte.

Selbstverständlich haben wir uns für dieses Tier eingesetzt und es abgeholt.
Bei uns angekommen wurde der Storch durchgecheckt und tierärztlich behandelt.


Wenige Tage nach unserer Versorgung und Pflege war das Tier so stabil, dass wir Meister Adebar zu Frau Dr. Herka in die Storchstation des Tierheimes Parndorf bringen konnten.

Dort wird er bestens versorgt, darf sich in der Gesellschaft weiterer Artgenossen erholen und wird wieder ausgewildert, sobald er fit genug dafür ist. Wir sind sehr zuversichtlich, dass der Glücksbringer auch etwas Glück für sich selbst hat und rasch wieder ganz gesund sein wird.

Im Tierheim Parndorf finden nicht nur Störche Zuflucht, sondern auch viele andere Schützlinge wohnen dort in einem Tierparadies.


Wir bitten alle Tierfreunde, seien Sie auch Wildtieren gegenüber achtsam. Sollte Ihnen ein Wildtier hilfsbedürftig erscheinen, kontaktieren Sie uns für Ratschläge, ob das jeweilige Tier menschlicher Hilfe bedarf. Finden Sie ein verletztes oder krankes Wildtier in unserem Einzugsgebiet bzw. naheliegend unseres Gebietes, dann setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung. Wir sind rund um die Uhr im Einsatz für ALLE Tiere und engagieren uns auch sehr für diese in Not geratenen Tiere, die keine große Hilfs-Lobby haben. Wenn auch Sie uns bei dieser wertvollen Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihren Beitrag dazu.


Wir wünschen Meister Adebar rasche Genesung und noch viele wunderschöne Flüge in freier Natur!


unknown







Tierschutzverein St. Pölten, Gutenbergstr. 26, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742.772 72, Fax: 02742.772 724, E-Mail: office@tierschutzverein-stpoelten.at
© http://www.tierschutzverein-stpoelten.at/